Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Vorlesungsreihe Bild und Klang: Kreuzzüge

Die Vorlesungsreihe „Bild und Klang” bringt die Universität in die Stadt, die Stadtkirche St. Reinoldi wird zum Hörsaal. Die zweite Vorlesung der Reihe, die in diesem Semester unter dem Oberthema „Orient und Okzident” steht, thematisiert die Kreuzzüge.

Prof. Thomas Schilp, Prof. Michael Stegemann und Prof. Barbara Welzel referieren an diesem Dienstag.

In diesem Semester geht es um den jahrhundertelangen Austausch zwischen Orient und Okzident. Umschlagplätze waren etwa Venedig und Sizilien. In der Musik der Wiener Klassik wurde „alla turca” komponiert. Zu erinnern ist an die Beziehung des mittelalterlichen Essener Frauenstifts mit Byzanz, für Dortmund an den hansischen Fernhandel pder an Karl Ernst Osthaus und seine bedeutende Sammlung islamischer Kunst um 1900 in Hagen.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der Ruhr-Universität Bochum, dem Kulturwissenschaftlichen Institut Essen, dem Stadtarchiv Dortmund, der Conrad-von-Sost-Gesellschaft und der Stadtkirche St. Reinoldi von der TU Dortmund veranstaltet.

Details

Veranstaltungsstart: 24.10.2017 19:30

Veranstaltungsende: 24.10.2017 21:00

Veranstaltungsort: Stadtkirche St. Reinoldi, Ostenhellweg 2, 44135 Dortmund

Veranstaltungsart: Vortrag/Diskussion

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed