Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Bereichsnavigation

Hauptinhalt

Autorenlesung: Niall Griffiths in Translation

Diesen Sommer haben Studierende der TU Dortmund innerhalb des Seminars „Translating Niall Griffiths” erstmals Werke des britischen Autors Niall Griffiths ins Deutsche übersetzt. Die Studierenden stellen die Ergebnisse ihrer Arbeit zusammen mit dem Autor selbst vor. Es werden Kapitel aus dem Roman „Stump” und Gedichte aus der Sammlung „Red Roar” in englischer und deutscher Sprache gelesen.

Niall Griffiths ist Autor von acht Romanen, einer Lyriksammlung, verschiedener Kurzgeschichten und diverser nichtfiktionaler Texte. In seiner Wahlheimat Wales schreibt der gebürtige Liverpooler über die Verzweiflung, die Wut, den Wahnsinn und die Ekstase eines Lebens am Rande der zeitgenössischen britischen Gesellschaft.

Während Griffiths‘ Arbeiten bereits in diverse europäische Sprachen übersetzt wurden, gingen deutsche Leserinnen und Leser bisher leer aus. Diesen Sommer haben die Studierenden des Seminars „Translating Niall Griffiths” an der TU Dortmund dies geändert: Sie haben ein Semester lang an den ersten deutschen Übersetzungen von Griffiths‘ Texten gearbeitet. Die Ergebnisse ihrer Arbeit stellen sie gemeinsam mit dem Autor selbst vor.

Organisiert wird die Autorenlesung vom Institut für Anglistik und Amerikanistik der TU Dortmund. Der Eintritt ist frei. 

Details

Veranstaltungsstart: 26.07.2017 19:00

Veranstaltungsende: 26.07.2017 22:00

Veranstaltungsort: Rekorder, Gneisenaustr 55, 44147 Dortmund

Veranstaltungsart: Vortrag/Diskussion

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed