Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Talentscouting TU Dortmund: Talente finden, fördern und begleiten


Im Rahmen einer gemeinsamen Initiative schicken TU Dortmund und FH Dortmund Talentscouts an Schulen, um dort talentierte Schülerinnen und Schüler zu entdecken, die bisher kein Studium in Erwägung gezogen haben. Mit dem Talentscouting baut die TU Dortmund auf ihren Angeboten für den Übergang von der Schule zum Studium auf – und erweitert sie um eine zusätzliche Komponente. Das Talentscouting, entwickelt an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen, soll zu mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit führen. Das Land NRW fördert das Vorhaben bis Ende 2020 mit 6,4 Millionen Euro pro Jahr an zunächst sieben Hochschulen.

Das Talentscouting der TU Dortmund wird in der Zentralen Studienberatung angesiedelt sein. Das Projekt befindet sich in der Aufbauphase.

 

Talentscouts an der TU Dortmund

Gruppenfoto_Scouts

 

Über das Talentscouting

  • Talentscouts an der TU und FH in Dortmund fördern Talente an bis zu 60 Schulen.

     Folgen Sie hier dem Link zur unizet-Ausgabe von Februar 2016.
 

 

 

  • Talentscouting in den Medien

    WDR Menschen Hautnah, Teil 2 (2015) 

     

    WDR5 Neugier genügt - zum Radiobeitrag

  

  • 3 Fragen an Dr. Heidrun Olsen, Leiterin der Zentralen Studienberatung, zum Programm „Talentscouts“
    Zum Beitrag im Infobrief der TU Dortmund, Mai 2015

 



Nebeninhalt

Kontakt

Technische Universität Dortmund

Zentrale Studienberatung

Christian Stauer

Projektkoordination

Joseph-von-Fraunhofer Straße 20

44227 Dortmund

Tel: (0231) 755 8564

Kontakt Talentscouts

 

Talentförderung in NRW

Logo_NRW

www.nrw-talentzentrum.de

Informationen des MIWF zum Programm

Auftakt für das NRW Talentzentrum

Talentförderung Westfälische Hochschule