Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Chemische Biologie, Bachelor of Science (B.Sc.)

Fakultät für Chemie und Chemische Biologie


Steckbrief
Kurzportrait des Studienganges
Berufs- und Tätigkeitsfelder
Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium
Studieninhalte/Studienverlauf
Praktika
Nachfolgender Masterstudiengang
Warum dieses Fach an der TU Dortmund?
Nützliche Links

 


 

Steckbrief

Name Chemische Biologie Bachelor of Science (B.Sc.)
Fakultät Fakultät für Chemie und Chemische Biologie
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 6 Semester
Zulassungsbeschränkung ja (Informationen zum NC-Verfahren: www.tu-dortmund.de/nc)
Besondere Einschreibungsvoraussetzungen nein

 


 

Kurzportrait des Studienganges

In der Forschung etabliert sich ein rasch wachsendes Grenzgebiet zwischen Biologie und Chemie, die Chemische Biologie. Dabei geht es um das Verständnis biologischer Fragestellungen mit Hilfe der Chemie.

Der Studiengang Chemische Biologie unterscheidet sich von Biochemie-Studiengängen darin, dass er stärker chemisch ausgerichtet ist und gezielt Themen aus dem Grenzgebiet zwischen Chemie und Biologie hervorhebt, wie z. B die chemische Synthese von biologisch wirksamen Moleküle, die Entwicklung von Biosensoren oder gezielte chemische Modifikationen von Biomolekülen. Spezialgebiete aus der klassischen Biologie, wie z. B. Botanik, Zoologie oder Ökologie, sind für die Chemische Biologie nicht relevant und werden daher nicht behandelt.

Der Studiengang Chemische Biologie wird unter Beteiligung des benachbarten renommierten Max-Planck-Instituts für Molekulare Physiologie in Dortmund durchgeführt und gilt als Vorreiter dieses Typs in Deutschland.

 


 

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Die Ausrichtung des Studiums zielt auf die Forschung und Entwicklung im Bereich der molekularen Biowissenschaften mit Themen wie neue Arzneimittel-Wirkstoffe und biotechnologische Produkte sowie biomedizinische Analytik und Diagnostik. Chemische Biologinnen und Biologen können auch in der Lebensmittel- und der Kosmetik-Industrie sowie bei der medizinischen Geräteentwicklung mitarbeiten. Ein weiteres, sehr wesentliches Berufsfeld liegt außerdem in der biologisch-medizinischen Grundlagenforschung. In diesem hochaktuellen Gebiet kommt die profunde Ausbildung der Chemischen Biologen in Chemie und Biologie sehr zugute.

 


 

Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium

Für ein Studium des Unterrichtsfachs Chemische Biologie ist Spaß an der Chemie und der Biochemie sowie Freude am Experimentieren wichtig. Gute Kenntnisse in Englisch, Mathematik und Physik sind für das Studium ebenso wichtig wie Durchhaltevermögen, Motivation und der Wille zu lernen.

Zur Vorbereitung auf das Studium ist die Teilnahme an einem Vorkurs Mathematik vor Semesterbeginn möglich. Der Vorkurs wird im September/Oktober angeboten.

 


 

Studieninhalte/Studienverlauf

Das Studium führt in 6 Semestern zum Abschluss „Bachelor of Science“. Dieser Abschluss ist eine erste Qualifikation für das Berufsleben. Er ist aber auch die Voraussetzung für den Anschluss eines Master-Studiums (Dauer 4 Semester).

In der Anfangsphase des Studiums werden grundlegende chemische aber auch mathematische und physikalische Kenntnisse vermittelt und praktische Fähigkeiten im Bereich der Chemie erworben. In der späteren Phase des Studiums erwerben die Studierenden Kenntnisse in Mikrobiologie, Biochemie, Molekularbiologie und Zellbiologie. In der Endphase des Studiums besuchen die Studierenden Lehrveranstaltungen der Bioanorganischen, Bioorganischen und Biophysikalischen Chemie. In Wahlpflichtvorlesungen können die Studierenden Schwerpunkte setzen, aber auch berufliche Qualifikationen erwerben. Das Studium wird mit der Anfertigung der Bachelorarbeit abgeschlossen. Hier erlernen die Studierenden selbstständig eine wissenschaftliche Arbeit anzufertigen.

 

Studienverlaufsplan Bachelor

Chemische Biologie 2013-klein

 


 

Praktika

Ein Praktikum muss vor dem Studium nicht absolviert werden. Das Studium beinhaltet Laborpraktika der Chemie (Anorganische, Organische und Physikalische Chemie) und Praktika in den Bereichen Zellbiologie, Biochemie, Mikrobiologie und Bioorganische Chemie.

 


 

Nachfolgender Masterstudiengang

Im Anschluss an den Bachelor-Studiengang Chemische Biologie ist ein Studium der Master-Studiengänge Chemie und Chemische Biologie an der Technischen Universität Dortmund möglich. Die Master-Studiengänge umfassen 4 Semester und schließen mit dem akademischen Grad des "Master of Science (M.Sc.)" ab.

Zugangsvoraussetzung für das Masterstudium in Chemischer Biologie ist ein Bachelorabschluss in einem sechssemestrigen Bachelor-Studium der Biochemie bzw. Chemischen Biologie oder einem gleichwertigen Studiengang mit der Abschlussnote 3,0 oder besser. Wird die Abschlussnote nicht erreicht, so ist auf Antrag ein Zulassungsgespräch möglich.

 


 

Warum dieses Fach an der TU Dortmund?

Die Fakultät Chemie und Chemische Biologie arbeitet zusammen mit den Studierenden kontinuierlich an der Optimierung und Aktualisierung der Bachelor- und Master-Studiengänge. Studierende profitieren bereits von zahlreichen Verbesserungen der Studiengänge. Besonders hervorzuheben ist auch die Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Molekulare Physiologie, der Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen sowie dem Leibniz-Institut für Arbeitsforschung und dem Leibniz-Institut für Analytische Chemie und Umweltchemie. Als Campus-Universität bietet die TU Dortmund kurze Wege.

 


 

Nützliche Links


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed