Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Logistik, Bachelor of Science (B.Sc.)

Fakultät Maschinenbau


Steckbrief
Kurzportrait des Studienganges
Berufs- und Tätigkeitsfelder
Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium
Studieninhalte/Studienverlauf
Praktika
Nachfolgender Masterstudiengang
Warum dieses Fach an der TU Dortmund?
Nützliche Links

 


 

Steckbrief

Name Logistik Bachelor of Science (B.Sc.)
Fakultät Fakultät Maschinenbau
Studienbeginn Wintersemester
Regelstudienzeit 7 Semester
Zulassungsbeschränkung ja (Informationen zum NC-Verfahren: www.tu-dortmund.de/nc)
Besondere Einschreibungsvoraussetzungen nein

 


 

Kurzportrait des Studienganges

Logistik_B.Sc.-Titelbild_verkleinert

Logistik ist der technologische Eckpfeiler der Globalisierung. Erst die effiziente Planung und Steuerung von Wertschöpfungsketten ermöglicht die weltweite Beschaffung, Produktion und den Absatz von Gütern. Der Studiengang Logistik B.Sc. ist interdisziplinär ausgerichtet und bildet das vielseitige Berufsbild der Branche ab. Die Vermittlung logistischer Lerninhalte erfolgt im Kontext aktueller Erkenntnisse der Ingenieurs-, Wirtschafts- und Naturwissenschaften. Im Bachelor-Studium werden alle Facetten logistischer Aufgabenstellungen behandelt. Es wird die Kompetenz vermittelt, komplexe Probleme gesamtheitlich zu betrachten und effizient zu lösen. Im Anschluss an das Bachelor-Studium ist eine Vertiefung spezifischer Logistikdisziplinen im Master of Science möglich.

 


 

Berufs- und Tätigkeitsfelder

Gemessen an der Anzahl Beschäftigter ist die Logistik mit ca. 3 Millionen der drittgrößte Wirtschaftszweig Deutschlands. Die Studierenden werden in Fähigkeiten ausgebildet, die auf dem Arbeitsmarkt stark nachgefragt sind. Neben der Planung von Transport- und Intralogistik sind das Supply Chain Management sowie die IT-Entwicklung typische Einsatzfelder. Aufgrund ihrer analytisch-technischen Fähigkeiten und strukturierten Arbeitsweise werden Logistiker in vielen Branchen geschätzt. Der Bachelor-Abschluss ermöglicht sowohl den Direkteinstieg in die Wirtschaft als auch die Aufnahme eines Master-Studiums. Für eine wissenschaftliche Laufbahn empfiehlt sich jedoch ein Master-Abschluss.

 


 

Vorkenntnisse - Hilfreich für das Studium

Vorkurs Mathematik

Zur Wiederholung und Ergänzung der Mathematik, jährlich im September. Dauer: Drei Wochen.

 


 

Studieninhalte/Studienverlauf

Das Bachelor-Studium umfasst einschließlich der Bachelorthesis 7 Semester mit insgesamt 210 Creditpoints (CP). Die Unterteilung des Studiums in Technik, BWL, Datenverarbeitung und Logistik verdeutlicht die interdisziplinäre Ausrichtung. Innerhalb eines Bereichs werden zunächst Grundlagenkenntnisse vermittelt. In den höheren Semestern besteht die Möglichkeit, die Bereiche Intralogistik, Transportwesen, Produktionsplanung und –steuerung sowie Simulation zu vertiefen. Zusatzqualifikationen und Industriepraktika runden die Fachkenntnisse ab und erleichtern ihre Anwendung im Berufsumfeld.

 

Studienverlaufsplan Bachelor

Logistik Bachelor Studienverlaufsplan

 


 

Praktika

Die Praxisphasen umfassen insgesamt 20 Wochen. Der Praktikumsbetrieb kann entsprechend des persönlichen Interesses frei gewählt werden. Im achtwöchigen Grundpraktikum steht die Gewinnung praktischer Kenntnisse im Fokus. Im zwölfwöchigen Fachpraktikum werden die im Studium erlangten Fähigkeiten praxisnah angewandt. Die Praktika vermitteln fachrichtungsbezogene Kenntnisse der im Studium kennengelernten Technologien und führen an betriebsorganisatorische Probleme heran. Sie bieten erste Einblicke in das Berufsleben und helfen, im Studium erlangtes Wissen und Methoden im Praxiskontext umzusetzen.

 


 

Nachfolgender Masterstudiengang

Logistik M.Sc.

Die Einschreibung erfolgt durchgehend, das Vorliegen des Bachelorgrades "Bachelor of Science Logistik" (210 LP) mit einer Gesamtnote von 3,0 ist Voraussetzung.

Ausnahmen regelt die Prüfungsordnung.

 


 

Warum dieses Fach an der TU Dortmund?

Menschen anzuleiten, Projektarbeit zu koordinieren, gemeinsam Innovationen und Werte entstehen zu lassen sowie im Team technische und wirtschaftliche Erfolge zu erzielen – das zu erlernen steht im Mittelpunkt des Studiums an der Fakultät Maschinenbau ebenso wie Technik wissenschaftlich zu studieren.

Die kontinuierliche Aktualisierung unseres Lehrangebots, basierend auf unseren Forschungs- und Entwicklungsarbeiten, garantiert für jede Vertiefung und jedes Arbeitsfeld eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung. Die grundständigen Studienrichtungen Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Logistik können das Sprungbrett zu einer internationalen Karriere sein.

Basierend auf unseren vielfältigen Forschungsaktivitäten sind wir in der Lage, in der Ausbildung für unsere Studiengänge und auch für anschließende Promotionen in hervorragender Weise die neuesten Entwicklungen und Technologien zu vermitteln und weiterzuentwickeln. Mit unseren Forschungsschwerpunkten in den Bereichen Produktion und Logistik sind wir national und international sehr gut etabliert und gehören hier zu den führenden Fakultäten sowohl in der Grundlagenforschung als auch bei anwendungsnahen Entwicklungsprojekten.

Der LogistikCampus an der Technischen Universität Dortmund konzentriert und baut die Kompetenzen in der technischen Logistik und der Informationslogistik der TU Dortmund weiter aus. In Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML entsteht ein interdisziplinäres Forschungszentrum für Logistik mit wissenschaftlichem und technischem Know-how.

 


 

Nützliche Links


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed