Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Girls'Day und Boys'Day an der TU Dortmund

Am 27. April finden deutschlandweit der Girls'Day und der Boys'Day statt. Auch die technischen und naturwissenschaftlichen Fakultäten und Einrichtungen der TU Dortmund öffnen ihre Türen für 182 Schülerinnen und 105 Schüler. Mädchen und Jungen der Klassen fünf bis zehn können an diesem Tag die TU Dortmund besuchen, um Ausbildungsberufe und Studiengänge kennenzulernen, in denen das andere Geschlecht deutlich überproportional vertreten ist. Während sich Mädchen in den Bereichen Technik und Naturwissenschaften ausprobieren können, lernen Jungen soziale, erzieherische oder kulturwissenschaftliche Berufe kennen.

Für Schülerinnen stehen 12 verschiedene Workshops, die zum Experimentieren einladen, zur Wahl. Sie geben unter anderem Einblicke in die Physik und Medizinphysik, thematisieren Gefahren und Sicherheit auf dem Smartphone und ermöglichen Wettrennen mit selbst gebauten Bürstenrobotern.

Schüler können hingegen zwischen acht verschiedenen Workshops wählen. Sie haben die Möglichkeit, sich zum Beispiel als Mediengestalter oder beim Schreiben des eigenen Namens auf Griechisch auszuprobieren oder Einblicke in die HipHop-Szene zu gewinnen.

Koordiniert werden beide Veranstaltungen vom Gleichstellungsbüro der TU Dortmund. Die Anmeldung für das Programm der TU Dortmund läuft online über die bundesweiten Internetportale zum Girls’Day und zum Boys’Day.

Anmeldung und weitere Informationen:

oder per E-Mail:

Girls'Day:

Boys'Day:

 

 

Details

Veranstaltungsstart: 27.04.2017 09:00

Veranstaltungsende: 27.04.2017 15:00

Veranstaltungsort: TU Dortmund, Campus Süd, Rudolf-Chaudoire-Pavillon, Baroper Str. 297

Veranstaltungsart: Informationsveranstaltung

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed