Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

GEMEINSAME ETHIKKOMMISSION DER FAKULTÄTEN 12 BIS 16

Stahlskulptur eines Menschen in nachdenklicher Pose

Die gemeinsame Ethikkommission berät und unterstützt Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der TU Dortmund in rechtlichen und ethischen Fragen, die mit der Durchführung von Forschungsvorhaben verbunden sind, vor deren Beginn.

Sie wird vorrangig für Angehörige der Fakultäten 12 bis 16 tätig. Im Ausnahmefall bearbeitet sie auf Anfrage auch Anträge anderer Fakultäten oder Einrichtungen der TU Dortmund, wenn es ihre Auslastung zulässt.

Die Kommission prüft die Forschungsvorhaben insbesondere in Bezug auf den Schutz der Menschenwürde sowie auf die Autonomie und Selbstbestimmung jener Menschen, die in die Forschung einbezogen werden. Sie behandelt zudem Fragen des Datenschutzes.

Für Anträge zur Beurteilung eines Forschungsvorhabens muss das Formular in der rechten Spalte genutzt und per E-Mail an den Vorsitzenden der Ethikkommission, Prof. Dr. Thomas Jaitner, gesendet werden.



Mitglieder der Ethikkommission der TU Dortmund:

Fakultät Kulturwissenschaften (15):
Prof. Dr. Gudrun Marci-Boehncke

Vertretung: Prof. Dr. Ute Gerhard

 

Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften (16):
Prof. Dr. Thomas Jaitner (Vorsitzender der Ethikkommission)

Vertretung: Prof. Dr. Ulrike Kranefeld

 


Nebeninhalt

Kontakt

Prof. Dr. Thomas Jaitner

 

Downloads

Ordnung der gemeinsamen Ethikkommission der Fakultäten 12 bis 16

Hinweise zur Antragstellung

Antragsformular zur Beurteilung eines Forschungsvorhabens

Gutachtenvorlage

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed