Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Verbindungsbüros

grafik_netzwerkGemeinsam sichtbar sein: New York, Moskau, São Paulo

Gemeinsam mit der Ruhr-Universität Bochum und der Universität Duisburg-Essen baut die TU Dortmund ihre internationalen Beziehungen weiter aus. Aktuell betreiben die drei Universitäten als Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) drei Verbindungsbüros im Ausland, um ausländische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ins Ruhrgebiet zu locken und um den eigenen Universitätsmitgliedern weitere Chancen für internationale Erfahrungen zu eröffnen: Schon 2004 eröffnete das erste gemeinsame Verbindungsbüro in New York. Im Jahr 2009 folgte das Verbindungsbüro Moskau, 2011 das Büro in Brasilien.

UA Ruhr-Verbindungsbüro New York

Das gemeinsame Verbindungsbüro der drei Ruhrgebietsuniversitäten in New York ist eine tragende Säule der „Universitätsallianz Ruhr“. Am 1. November 2004 feierlich eröffnet, hat das Verbindungsbüro den Auftrag, das Ruhrgebiet als Forschungs- und Bildungsraum in den USA bekannt zu machen. Ziel ist, das Netzwerk zwischen den drei Allianz-Universitäten und den amerikanischen akademischen Institutionen zu stärken, wissenschaftliche Kooperation zu erweitern, den Studierendenaustausch auszubauen sowie „Ehemalige“ in den USA stärker an das Ruhrgebiet zu binden. So gibt das Büro beispielsweise regelmäßig einen Newsletter auf Deutsch und Englisch heraus und hat mittlerweile ein Netzwerk mit zahlreichen Kontakten in den USA geknüpft; darüber hinaus veranstaltet das Verbindungsbüro Tagungen und Konferenzen.

UA Ruhr-Verbindungsbüro Moskau

Das zweite UA Ruhr-Verbindungsbüro wurde im März 2009 in Moskau eröffnet, um Kooperationen zu fördern und das Ruhrgebiet mit seinen Bildungs- und Forschungseinrichtungen dort weiter bekannt zu machen und um so Studierenden- und Wissenschaftler/-innenaustausch zu fördern. Das Verbindungsbüro bietet wie alle UA Ruhr-Büros zahlreiche Serviceleistungen für Wissenschaftler/-innen der UA Ruhr-Universitäten, wie beispielsweise die Unterstützung bei Delegationsreisen oder der Organisation von Konferenzen.

UA Ruhr-Verbindungsbüro Lateinamerika

Im Mai 2011 wurde das dritte gemeinsame UA Ruhr-Verbindungsbüro „Office Latin America“ in Rio de Janeiro/São Paulo, Brasilien eröffnet. Ziel des Verbindungsbüros ist es, den akademischen Austausch sowie die Kooperationen der drei Ruhrgebietsuniversitäten mit Einrichtungen in Brasilien und den weiteren Ländern Lateinamerikas zu intensivieren und auszubauen.




Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed