Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Profilbereich Produktion und Logistik

Schmuckbild Logistik

Im interdisziplinär breit aufgestellten Profilbereich „Produktion und Logistik” erforschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler den gesamten Lebenszyklus von Produkten und Produktionsanlagen. Den Kern des Profilbereichs bildet die Fakultät Maschinenbau in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik (IML). Kennzeichnend ist eine enge Kooperation mit den Methodenwissenschaften Mathematik, Informatik und Statistik.

Die Produktionstechnik der TU Dortmund hat deutschlandweit eine herausragende Stellung, wie zum Beispiel die Spitzenplatzierung im Förderatlas der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) belegt. Seit 2017 ist die TU Dortmund Sprecherhochschule des Transregios 188, in dem Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler „Schädigungskontrollierte Umformprozesse” erforschen. Auf dem Gebiet der stoffumwandelnden Produktion ist die Fakultät Bio- und Chemieingenieurwesen besonders erfolgreich.

Um den ebenfalls starken Logistik-Standort Dortmund weiter zu entwickeln, hat die TU Dortmund in Kooperation mit dem Fraunhofer IML den LogistikCampus errichtet, als interdisziplinäres Forschungszentrum für Logistik mit wissenschaftlichem und technischem Know-how. Das Fraunhofer-IML, die TU Dortmund und das Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik (ISST) haben außerdem das BMBF-Spitzencluster „EffizienzCluster LogistikRuhr” initiiert und umgesetzt. Mit 180 Partnerunternehmen und 20 Forschungseinrichtungen stellt es das derzeit größte Logistikforschungsprojekt in Europa dar.



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed