Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Studentische Initiativen

 

 

 

Fachschaften

Die Fachschaften an der Technischen Universität Dortmund sind von den Studierenden für die Studierenden eingerichtet worden. Wenn Sie beispielsweise nicht wissen, wie Sie Ihren ersten Stundenplan zusammenstellen sollen, wenn Sie rätseln, welches Seminar mit welchem Schein benotet wird, oder wenn Sie einfach ein paar "inoffizielle" Informationen zu Ihrem Wunschstudiengang benötigen - die Fachschaften können Ihnen weiterhelfen.

 

AStA

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) vertritt in der Hochschule die Studierendenschaft und ist damit so etwas wie die studentische „Regierung“. Vertreter werden vom Studierendenparlament gewählt, es gibt einen Vorsitzenden sowie Referenten und Referentinnen für verschiedene Aufgabengebiete wie Kultur, Sport und Soziales.

Neben der Vertretung der Studierenden der Technischen Universität Dortmund bietet der AStA eine Reihe von Serviceleistungen an, wie zum Beispiel eine Rechts- und Sozialberatung, die Wohnungs- und Arbeitsvermittlung, sowie verbilligte Kopiermöglichkeiten. 

 

Studentische Initiativen

Debado

"Präsentieren, Argumentieren und Argumente verständlich vermitteln können. Das sind Kernkompetenzen, die im Studium und Arbeitsalltag von jedem verlangt werden. Der Debattierclub Dortmund bietet eine Plattform, um diese Fähigkeiten zu erlernen und zu trainieren. DebaDo ist unabhängig, überparteilich und fördert die Rede- und Streitkultur. Wir debattieren über Themen aus Politik, Wirtschaft und dem alltäglichen Leben. Jeder ist herzlich eingeladen. Einfach vorbeikommen, zuschauen und mitmachen. Mehr Infos unter:

 

VIA - Studentische Unternehmensberatung e. V.

Die studentische Unternehmensberatung VIA e. V. verfolgt seit 1992 das Ziel, Studierenden schon während ihres Studiums die Möglichkeit zu eröffnen, ihr theoretisch erworbenes Wissen anzuwenden und praxisbezogene Fähigkeiten zu erwerben. VIA bietet dabei verschiedene Möglichkeiten zum Wissens- und Erfahrungsaustausch und vermittelt Projekte, bei denen Studierende Unternehmen in verschiedenen Bereichen beraten.

 

Goes2work

Informatik goes2work ist eine Initiative engagierter Studenten der Fachschaft für Informatik mit dem Ziel, die Verbindung der Informatik zur Wirtschaft zu fördern. Dabei bietet goes2work Dienste für Studenten/Absolventen und Unternehmen diverser Branchen in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Informatik an.

 

DOMA!N – Dortmunder Marketing Initiative e.V.

DOMA!N ist ein unabhängiger Verein marketinginteressierter Studierender der TU mit dem Ziel, erlerntes Wissen praxisorientiert in Beratungs- & Projektarbeiten für Unternehmen anzuwenden und durch Workshops und Exkursionen zu vertiefen. Aktuelle Informationen zum Veranstaltungsangebot, zu einer Mitgliedschaft oder weitere Auskünfte zum Verein unter:

 

GET racing

GET racing ist das studentische Rennsport-Team der TU Dortmund. Im Rahmen der Formula SAE bietet das Team seit 2005 Studierenden aller technischen, wirtschaftlichen gesellschaftswissenschaftlichen Studiengänge die Möglichkeit, ihr theoretisch erworbenes Wissen in der Praxis umzusetzen und zu vertiefen. Dabei werden jährlich Rennfahrzeuge von Grund auf konstruiert, gefertigt und auf den Rennen der Formula SAE in ganz Europa gefahren. Neben den Rennfahrzeugen sind ebenso Marketing, Sponsorenbetreuung und Mediendesign wichtige Bestandteile des Vereins.

 

LeanIng Hochschulgruppe Dortmund e.V.

Die LeanIng Hochschulgruppe Dortmund e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der sich intensiv mit dem Thema Lean Management in Theorie und Praxis auseinandersetzt. Der Verein hat sich zum Ziel gesetzt, sich innerhalb seiner Organisation eine große Wissensbasis zu schaffen und in Kooperation mit seinen Partnern Lean Management praxisnah zu erleben. Vertieft wird dieses Wissen durch Vorträge von externen Beratern aus der Wirtschaft und durch Exkursionen zu bekannten Unternehmen.

 

AIESEC

AIESEC ist eine Globale Plattform für Studierende, die ihre Potentiale entdecken und weiterentwickeln wollen. Im Rahmen von Auslandspraktika, Projektorganisation, Führungsaufgaben und weiteren Möglichkeiten können engagierte Studenten Verantwortung übernehmen und neue Erfahrungen sammeln.

 

konaktiva

Die konaktiva Dortmund ist die größte Unternehmenskontaktmesse im Rhein-Ruhr-Gebiet. Sie findet in der Messe Westfalenhallen Dortmund statt und wird ehrenamtlich von Studierenden organisiert. Unter dem Motto „Studenten treffen Unternehmen" bietet die konaktiva Dortmund beiden Seiten die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen. In persönlichen Gesprächen erfahren die Studierenden, welche Voraussetzungen sie mitbringen müssen, wie sich die Unternehmenskultur gestaltet und welche Perspektiven sie in den Firmen haben.

 

Studentische Vereinigungen

 

Kirchliche und religiöse Gemeinschaften



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed