Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Fundbüro

FundsachenDas zentrale Fundbüro der TU Dortmund ist beim Pförtner im Gebäude Emil-Figge-Strasse 50 (EF 50) angesiedelt. Hier werden die Fundsachen aus den Gebäuden und den Außenbereichen der Universität an zentraler Stelle gesammelt und aufbewahrt.

Fundsachen können dort oder in Abhängigkeit vom Fundort bei den Pförtnerdiensten in den anderen Gebäuden, den Hausmeistern, beim Ausleihzentrum der Zentralbibliothek oder in den Bereichsbibliotheken abgegeben werden.

Eine Abholung von gefundenen Gegenständen ist beim zentralen Fundbüro während der Öffnungszeiten möglich.

Die Fundstücke werden hier zusammengetragen und zentral gesammelt. Sie werden dort über einen Zeitraum von 6 Monaten aufbewahrt, wenn sich der Eigentümer oder ein Empfangsberechtigter nicht ermitteln lässt oder gemeldet hat. Nach diesem Zeitraum werden die Fundstücke von der TU Dortmund entsorgt oder verwertet.

 



Nebeninhalt

Öffnungszeiten

montags bis freitags (außer feiertags)

10 - 11 und 14 - 15 Uhr

Kontakt

Ruf: (0231) 755-2636

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed