Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt - Studieninteressierte

Aktuell

Bewerbung und Einschreibung für das Wintersemester 2017/2018

Blick in einen Hörsaal

12.06.2017 – Das Bewerbungs- und Einschreibeverfahren für das Wintersemester 2017/2018 ist gestartet! Bis zum 15. Juli können sich Studieninteressierte online für die zulassungsbeschränkten Studiengänge und -fächer bewerben. Die Einschreibung in zulassungsfreie Studiengänge ist ebenfalls online möglich. Hier endet die Frist am 6. Oktober.

 

DLR_School_Lab an der TU Dortmund begrüßt den 10.000sten Gast – eine Schülerin aus Aplerbeck

Gruppenbild mit Dr. Sylvia Rückheim, Prof. Barbara Welzel und Albrecht Ehlers und Lea Niedergesäß.

16.06.2017 – Das DLR_School_Lab an der TU Dortmund begrüßte jetzt seinen 10.000sten Gast und überraschte dabei mit dem neuen Experiment „Spacewalk ISS“.

 

Zehn Jahre Universitätsallianz Ruhr (Teil 6): Drei Fragen an Prof. Stephan Hußmann zur Workshop-Reihe "Zukunftswerkstatt Inklusion"

Prof. Stephan Hußmann vor einer Tafel

13.06.2017 – Im Juli feiert die Universitätsallianz Ruhr (UA Ruhr) ihr zehnjähriges Bestehen mit einem Festakt in der Jahrhunderthalle in Bochum. Aus diesem Anlass blicken die Ruhr-Universität Bochum, die Technische Universität Dortmund und die Universität Duisburg-Essen zurück auf die erfolgreiche Entwicklung ihrer Zusammenarbeit. Bis zum Jubiläum beantwortet jede Woche ein Mitglied aus dem Verbund drei Fragen zu einem Schwerpunkt der Kooperation: Im sechsten Teil der Serie berichtet Prof. Stephan Hußmann, Direktor des Dortmunder Kompetenzzentrums für Lehrerbildung und Lehr-/Lernforschung (DoKoLL), von der gemeinsamen Workshop-Reihe „Zukunftswerkstatt Inklusion“.

 

Talentscouting der TU Dortmund bei Schülerinnen und Schülern beliebt

Gruppe von Schülerinnen und Schülern mit dem Talentscout, der Schulleiterin und einem Lehrer

08.06.2017 – Seit November 2016 besucht TU Dortmund-Talentscout Veronika Mroz regelmäßig die Martin-Luther-King-Gesamtschule in Dortmund-Dorstfeld. In ihren Sprechstunden erarbeitet sie mit talentierten Schülerinnen und Schülern, worin deren Stärken liegen und wofür sie sich besonders interessieren – auch außerhalb des Unterrichts. Anschließend geht Veronika Mroz mit „ihren“ Talenten auf die Suche nach Studiengängen, die zu ihnen passen. Das Talentscouting ist bei den Jugendlichen sehr beliebt. Am Mittwoch, 7. Juni, haben die TU Dortmund und die Martin-Luther-King-Gesamtschule ihre Zusammenarbeit mit einer Kooperationsvereinbarung bekräftigt.

 

Talentscouting der TU Dortmund begleitet Schüler der Europaschule auf dem Weg in die Zukunft

Gruppenbild mit mehreren Personen, die teilweise auf einem Klettergerüst sitzen und ein Schild in die Kamera halten

31.05.2017 – Seit September 2016 findet TU Dortmund-Talentscout Barbara Bernhard gemeinsam mit talentierten Schülerinnen und Schülern der Europaschule in Dortmund-Wambel heraus, welche Studiengänge und Berufe ihren Interessen und Neigungen entsprechen. Das Talentscouting kommt insbesondere bei den Jugendlichen der Jahrgangsstufe 11 gut an. Sie werden möglichst früh bei ihrer Zukunftsplanung begleitet. Das Talentscouting ist mittlerweile zum festen Bestandteil der Studien- und Berufsorientierung der Wambeler Schule geworden. Am Dienstag, 30. Mai, haben die TU Dortmund und die Europaschule ihre Zusammenarbeit in Form einer Kooperationsvereinbarung noch einmal bekräftigt.

 

Weitere Meldungen

Nebeninhalt

Veranstaltungen

10.06. - 09.07.
Ausstellung: Wahrhafte Unterstellungen

28.06.
Auslandspraktikum mit AIESEC

28.06.
Infoveranstaltung: Hautnah die Welt erleben – Arbeiten im europäischen Ausland

Kurz berichtet

Bereich Behinderung und Studium (DoBuS) bietet Beratung per Chat

Ab dem Sommersemester 2017 macht der Bereich Behinderung und Studium (DoBuS) ein ...

TU Dortmund fördert mit „TU@Adam‘s Corner“ Bildungschancen für Geflüchtete

Geflüchtete Jugendliche zu Gast in der Stadtkirche St. Reinoldi: Dieses Dortmunder ...

Service

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed