Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Berichte

Radiobeitrag

eldoradio*-Reporter Tobias Wurzel hat die Teilnehmenden von do-camp-ing 2015 für einen Tag begleitet. Den Podcast darüber könnt Ihr Euch hier anhören:


Ehemalige Do-Camper nehmen am Stiftertreffen teil

EMPFANG IM WESTFÄLISCHEN INDUSTRIEKLUB BRINGT STIFTER UND STIPENDIATEN ZUSAMMEN

Empfang im Westfälischen Industrieklub bringt Stifter und Stipendiaten zusammen. Mittendrin waren auch einige ehemalige do-camper vertreten. 

Den Bericht hierzu finden Sie unter folgendem Link: Bericht vom 29.01.2016

 

Live-Stream 2015

Zum ersten mal bei do-camp-ing wurde durch die Lehrredaktion NRWision zweimal täglich ein Live-Stream geschaltet. Hier findet Ihr diese zusammengeschnitten in einem Video.

 

02.07.2015 - Live vom DO-CAMP-ING: Aus dem Reinraum vom Institut für Hochfrequenztechnik

 

Bericht im Onlinemagazin für Studierende Pflichtlektüre - "AUSSCHLAFEN? NIX DA!"

Pralle Sonne, 30 Grad und dazu noch Sommerferien: Die perfekte Woche für’s Schwimmbad! Aber nicht für jeden: 34 Schüler aus NRW und Umgebung sind so wissbegierig und vor allem an Technik interessiert, dass sie das sogar in ihren Ferien ausleben wollen. Sie campen vom 28. Juni bis zum 3. Juli auf dem Campus der TU Dortmund und erhalten dabei einen Einblick in die Welt der Ingenieurwissenschaften... mehr

 

Pressebericht vom 27.02.2015 - SCHÜLERINNEN UND SCHÜLER ERLEBEN TECHNIK AN DER TU DORTMUND BEIM CAMPING

Die Technische Universität Dortmund lädt zum 14. Mal Schülerinnen und Schüler zu do-camp-ing ein: Vom 28. Juni bis 3. Juli können sie in mehreren Projekten die Fachgebiete Maschinenbau, Elektrotechnik und Informatik kennenlernen. Untergebracht werden die Studierenden in spe in einem Zelt, Bewerbungen sind ab sofort möglich.

Niklas Stannartz (21), Anika Henke (19) und Max Malik Bahn (19) haben an do-camp-ing in den vergangenen Jahren teilgenommen. Und das hat sich – nicht nur rückblickend – gelohnt: „Ich bin in meinem Plan, Elektrotechnik und Informationstechnik zu studieren, bestärkt worden“, sagt Niklas Stannartz. „Über do-camp-ing habe ich den Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen überhaupt erst kennen gelernt“, berichtet Anika Henke, die dort inzwischen im dritten Fachsemester ist. „Das Camp hat viel Spaß gemacht und mein Projekt war sehr spannend“, erinnert sich Max Malik Bahn. Mehr...

 

Videobericht think ING

Die think ING Reporter Clara und Christoph haben für einen Tag die rund 50 Schülerinnen und Schüler bei DO-CAMP-ING begleitet. Das Video zeigt Euch, wie Ihr Euch das Camp vorstellen könnt, wie es abläuft und aussieht.


 

 


Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed