Sprungmarken

Servicenavigation

Hauptnavigation

Sie sind hier:

Hauptinhalt

Vortragsreihe „Abi! Und dann?” gibt Einblick in das Studienangebot der TU Dortmund

Mit der Veranstaltungsreihe „Abi! Und dann?” bietet die TU Dortmund Studieninteressierten die Möglichkeit, Fragen rund um das Studium an der TU Dortmund zu stellen. Neben einem Einblick in das Studienangebot gibt es ausführliche Informationen zu Entscheidungs- und Orientierungshilfen, zu Terminen und Fristen, zur Bewerbung und Einschreibung sowie zur Organisation des Studienbeginns.

Die Zentrale Studienberatung berät nicht nur Studierende der TU Dortmund, sondern auch Schülerinnen und Schüler. Im Frühjahr beginnt erneut die Vortragsreihe „Abi! Und dann?”

Immer montags können sich die Studieninteressierten über das weite Studienangebot der TU Dortmund informieren. Zum Auftakt am 6. März wurden bereits die Studiengänge Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftspolitischer Journalismus vorgestellt. An den neun weiteren Terminen folgen Studiengänge wie Maschinenbau, Medizinphysik und Angewandte Sprachwissenschaften. Die jeweiligen Studienfachberaterinnen und Studienfachberater geben den Schülerinnen und Schülern Einblick in ihre Studiengänge.

Immer montags ab 16 Uhr in der Universitätsbibliothek

Zum Abschluss der Vortragsreihe im Juli und August werden die Nachwuchsstudierenden dann nicht mehr über die einzelnen Studiengänge, sondern konkret über die Bewerbung und Einschreibung sowie die Organisation des Studienbeginns informiert.

Die Termine finden immer montags ab 16 Uhr in der Universitätsbibliothek im Hörsaal E5 statt.

Weitere Angebote für Schülerinnen und Schüler

Neben dem kostenlosen Besuch der Vortragsreihe haben Schülerinnen und Schüler auch die Möglichkeit, Schnupperangebote der TU Dortmund wahrzunehmen: Beispielsweise können sie bei der SchnupperUni für knapp eine Woche Studierende auf Probe seien. Besonders begabte Schülerinnen und Schüler können zudem an Lehrveranstaltungen innerhalb der SchülerUni teilnehmen.

Weitere Informationen:



Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed