Sprungmarken

Servicenavigation

INFOBRIEF
Sie sind hier:

Bereichsnavigation

  • Infobrief Dezember 2016+

Hauptinhalt

Infobrief der TU Dortmund, 20. Dezember 2016

Liebe Leserin, liebe Leser,

2016 war ein ereignisreiches Jahr für unsere Universität. Dies wurde auch am 16. Dezember bei der Akademischen Jahresfeier deutlich, bei der wir unser 48. Gründungsjubiläum feierten. Verliehen wurden zahlreiche Preise – für hervorragende Abschlussarbeiten, Promotionen und gute Lehre. Zwei Persönlichkeiten, die sich in herausragender Weise um die TU Dortmund verdient gemacht haben, erhielten ganz besondere Auszeichnungen: Prof. Bodo Weidlich, langjähriger Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund, wurde zum Ehrenbürger der TU Dortmund ernannt. Mit der Ehrennadel wurde Stadtdirektor a.D. Klaus Fehlemann ausgezeichnet, der als  Gründungsbeauftragter des Baukunstarchivs NRW unserer Universität verbunden ist.

Einen Rückblick auf weitere Ereignisse im Dezember finden Sie in diesem Infobrief. Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und alles Gute für das Jahr 2017.

Ihre

Ursula Gather
Rektorin der TU Dortmund

 

Rund 900 Gäste feiern 48. Gründungsjubiläum der TU Dortmund

Totale des vollbesetzten Audimax

20.12.2016 – Am 16. Dezember hatten das Rektorat und die Gesellschaft der Freunde der TU Dortmund zur Akademischen Jahresfeier ins Audimax eingeladen. Bei der Veranstaltung sorgte das Sinfonische Blasorchester für musikalische Unterhaltung. Traditionell wurden herausragende Leistungen und großes Engagement mit Auszeichnungen und Ehrungen gewürdigt.

 

Prof. Stegemann von TU Dortmund ist „Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres”

Porträt von Prof. Stegemann, der eine Urkunde hält.

20.12.2016 – Die französische Kulturministerin Audrey Azoulay hat Prof. Michael Stegemann von der TU Dortmund für seinen Beitrag und sein Engagement im Dienste der französischen Kultur zum „Chevalier de l'Ordre des Arts et des Lettres“ ernannt, zum „Ritter für Kunst und Literatur“. Es ist eine der bedeutendsten Ehrenauszeichnungen für Kultur und einer der höchsten Orden der französischen Republik.

 

TU Dortmund zählt 34.235 Studierende – Andrang ist weiter ungebrochen

Studierende sitzen auf der Tribüne im Signal Iduna Park und machen eine La-Ola-Welle

20.12.2016 – Die TU Dortmund zählt jetzt 34.235 Studierende. Diese Zahl markiert für die Universität einen erneuten Rekord. Vor zehn Jahren wurden im Wintersemester 2006/07 lediglich 21.827 Studierende gezählt.

 

Auszeichnung für Ansgar und Benedikt Schulz von der TU Dortmund

Porträt von Ansgar und Benedikt Schulz, die auf einer Kirchenbank sitzen

20.12.2016 – Das Brüderpaar Ansgar und Benedikt Schulz, Professoren an der Fakultät Architektur und Bauingenieurwesen der TU Dortmund, sind für das Projekt Katholische Propsteikirche St. Trinitatis Leipzig beim World Architecture Festival (WAF) mit einem der renommierten WAF-Awards 2016 prämiert worden.

 

Jessica Wegge gehört zu den besten Auszubildenden in NRW

Gruppenfoto von der Ehrung der Auszubildenden

20.12.2016 – Die 16 nordrhein-westfälischen Industrie- und Handelskammern haben im November in Düsseldorf die besten Auszubildenden des Landes geehrt. Auch eine ehemalige Auszubildende der TU Dortmund gehört zu den Besten in NRW: Jessica Wegge wurde an der TU Dortmund zur Chemielaborantin ausgebildet. Albrecht Ehlers, Kanzler der TU Dortmund, gratulierte Jessica Wegge am 13. Dezember zu ihrem hervorragenden Abschluss.

 

tu>startup AWARD für erfolgreiche Gründungen verliehen

Gruppenfoto von der Preisverleihung

20.12.2016 – Am 30. November wurden die drei tu>startup AWARDs an die besten Gründerinnen und Gründer des Jahres aus der TU Dortmund verliehen. Im Rahmen der tu>startup LOUNGE „Pitch der Besten“ warf tu>startup, die Gründungsinitiative der TU Dortmund, zudem einen Blick zurück auf mehrere Jahre erfolgreicher Gründungsunterstützung an der TU Dortmund. Gleichzeitig stellte die Initiative das neue Zentrum für Entrepreneurship und Transfer an der TU Dortmund vor.

 

TU Dortmund und Universität Dohuk verlängern Partnerschaft um fünf Jahre

Foto von der Vertragsunterzeichnung

20.12.2016 – Die TU Dortmund und die Universität Dohuk, Irak, haben ihre Partnerschaft im Bereich Raumplanung um weitere fünf Jahre bis 2021 verlängert. Den Rahmen dafür bildete ein Besuch der Universitätsleitung aus Dohuk bei der TU Dortmund. Der Dortmunder Oberbürgermeister Ullrich Sierau, selbst studierter Raumplaner, begleitete die Vertragsunterzeichnung.

 

Öffnungszeiten der TU Dortmund in der Weihnachts- und Neujahrszeit

Wecker mit einer Weihnachtsmütze

20.12.2016 – Auch in diesem Jahr sind über die Feiertage wieder Betriebsferien an der TU Dortmund. Die Universität wird in der Zeit vom 24. Dezember 2016 bis einschließlich zum 1. Januar 2017 geschlossen bleiben. Die Zentralbibliothek und alle Bereichsbibliotheken sind in dieser Zeit ebenfalls nicht geöffnet. Auch die Einrichtungen des Studierendenwerks, beispielsweise die gastronomischen Betriebe, sind geschlossen.

 

Social Media

Twitter Instagram RSS-Feed